Start

Pferdeheilkunde – Equine Medicine

Offizielles Organ der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft – Fachgruppe Pferdekrankheiten

Herausgeber
Hans D. Lauk, Hartmut Gerhards, Heidrun Gehlen, Anton Fürst

Schriftleitung
Prof. Heidrun Gehlen, Berlin
Dr. Hans D. Lauk, Baden-Baden

Redaktion
Dr. Andrea Schürg

Die Pferdeheilkunde Equine Medicine veröffentlicht Beiträge aus allen Gebieten der Pferdemedizin in deutscher und englischer Sprache sowie Referate des internationalen Schrifttums. Die Zeitschrift erscheint zweimonatlich jeweils zum Anfang Januar, März, Mai, Juli, September und November.


Inhalt der Pferdeheilkunde – Equine Medicine Ausgabe 3/2021

Ergebnisse von 654 trans-Pars-plana-Vitrektomien von Pferdeaugen mit rezidivierender Uveitis – Nachverfolgung bis zu 18 Jahre nach der Operation

Results of 654 trans-pars plana vitrectomies of equine eyes with recurrent uveitis – follow-up until 18 years after surgery

Wollanke, B., Gerhards H., Schinagl C


Untersuchung gesunder Pferdeaugen auf eine intraokulare Leptospireninfektion

Examination of equine healthy eyes for intraocular leptospiral infection

Gesell-May S, Brem S, Wollanke B, Gerhards H


Biofilm-Bildung bei persistierenden Infektionen und ihrer Rolle in der Pathogenese der Equinen Rezidivierenden Uveitis (ERU) – eine Literaturübersicht

Biofilm formation in persistent infections and its role in the pathogenesis of equine recurrent uveitis (ERU) – a literature review

Geißler P, Wollanke B


Cyclosporin A- (CsA-) Konzentration in Kammerwasser- und Glaskörperproben sowie klinische und ophthalmologische Befunde von 16 Pferdeaugen nach Implantation eines CsA-Pellets mit protrahierter Wirkstoff-Freisetzung

Cyclosporine A (CsA) concentrations in aqueous and vitreous humour samples and clinical and ophthalmological findings in 16 equine eyes after implantation of a sustainedrelease CsA delivery device

Wollanke B, Gerhards H


Der erfolgreiche Einsatz eines Transplantates aus porziner intestinaler Submukosa zur Therapie eines einschmelzenden Hornhautulkus bei einem Fohlen

Successful use of porcine small intestinal submucosa grafts for the treatment of a deep melting corneal ulcer in a foal

Schwieder A, von Borstel M, Echelmeyer J, Ohnesorge B


Rekonstruktion des Oberlides nach Melanomentfernung mit einer Kombination aus Verschiebeplastik und freiem Lippentransplantat bei zwei Schimmeln

Reconstruction of the upper lid after resection of a melanoma in two Grey horses using a combination of a sliding skin graft and a free labial mucocutaneous graft

Offhaus J, Daniel J, Brehm W, Steinmetz A


Keratoconjunctivitis vernalis (KCV) beim Pferd

Vernal keratoconjunctivitis (KCV) in the horse

Tóth J., Buijs L


Multimodale Therapie des Equinen Sarkoids im periorbitalen Bereich

Multimodal therapy of the periorbital equine sarcoid

Marginter D, Tóth J, Buijs L, Gehlen H


Multimodale Behandlung des Carcinoma planocellulare am Pferdeauge mit Keratektomie, Dioden-Laser-Ablation und Mitomycin

Multimodal management of periorbital squamous cell carcinoma in horses with keratectomy, laser ablation and topical mitomycin C

Tóth J, Hollerrieder J, Buijs L


Hornhautödem vermutlich endothelialen Ursprungs bei fünf Pferden – Diagnostik, oberflächliche Keratektomie und Gunderson-Flap sowie vorläufiges Resultat

Corneal oedema of suspected endothelial origin in five horses: diagnostics, superficial keratectomy and Gunderson inlay flap and preliminary outcome

Visser E M S, Slenter I J M, Veraa S, Hermans H


Studie zur aktuellen Resistenzlage der okulären Mikroflora des Pferdes – Geeignete Antibiotika zur Erstversorgung bei Konjunktivitis und Keratitis des Pferdes

Study on the current resistance of the ocular microflora of the horse – Suitable locally applicable antibiotics for the initial treatment of conjunctivitis and keratitis in the horse

Schieder A-K, Müller E, Heusinger A, Eule J. C.


Die intravitreale Gentamicin-Injektion zur Behandlung der Equinen rezidivierenden Uveitis (ERU) – Status quo

The intravitreal gentamicin-injection for treatment of the equine recurrent uveitis (ERU) – status quo

Neumann M, Ohnesorge B


PEM-Preis

Jährliche Auszeichnung der besten Publikation des wissenschaftlichen Nachwuchses aus dem jeweils zurückliegenden Jahrgang der Zeitschrift. Die Jury setzt sich aus allen Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirats der Pferdeheilkunde zusammen. Der Preis wird anlässlich des Pferdeheilkunde Forums im Sommer eines jeden Jahres verliehen.

Pferdeheilkunde Curriculum

Seminarprogramm zur pferdemedizinischen Fort- und Weiterbildung. Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats und weitere Spezialisten referieren zu den wichtigsten Themen aus allen Gebieten der Pferdemedizin
www.curricula.cc

PEM-Kaufuntersuchungsvertrag

Protokoll- und Vertragsformular für die tierärztliche Durchführung und rechtliche Regelung der Kaufuntersuchung beim Pferd. Seit 1987 herausgegeben und regelmäßig überarbeitet von der Pferdeheilkunde – Equine Medicine.

PEM-Fundus

Literatur-Datenbank zur Online-Recherche aller in der Pferdeheilkunde publizierten Artikel
Fundus durchsuchen